NOY 38/2019

Foto + Text Jörg Oyen 09.2019


EndtoEnd Kommunikation

Desktop Publishing ist ein Abschnitt auf der Reise von Informationen zwischen Ersteller und Empfänger. Ein Abschnitt unserer digitalen Reise der geholfen hat einfacher und bei Bedarf sehr detailliert auf Feinheiten von Gestaltung, Komposition von Text und Bild einzugehen. Ein Verfahren für die Herstellung von Druckvorlagen, erst einfarbig, Schwarz. Später kamen mehr Farben dazu. In Worten vier. Richtig gerastert und klein genug wiedergegeben, ausreichend um im menschlichen Auge Farbbilder entstehen zu lassen. Rechenleistung geschickt ausgelagert. Was mit dem Auge geht, geht auch mit der menschlichen Wahrnehmung von Tönen, mit dem digitalen Musikformat MP3. Hier reicht die Übermittlung der Signalteile, die das menschliche Gehör auch wahrnehmen kann.

Golden Record (1)

Eine andere Reise haben die von Menschen geschaffene Voyager Raumsonden der NASA zur Erkundung des äußeren Planetensystems und des interstellaren Raums 1977 angetreten. An den Sonden angebracht, jeweils eine Goldene Schallplatte. Datenplatten mit Bild- und Audio-Informationen. Die geschätzte Lebensdauer der Platten liegt bei 500 Millionen Jahren und sollen Zeugnis darüber ablegen, dass es Menschen gegeben hat.

Golden Record (2)

Andere Reisen von Informationen, im Handel, zwischen Lieferanten, Herstellern und verarbeitenden Unternehmen werden auf der Erde mit Systemen für Informations Management ausgetauscht. Einige nennen es PIM, Produktinformationsmanagement, im größeren Umfeld ist die Rede vom MDM, Masterdata Management. Möglich machen bei beiden das automatisierte In und Export Routinen, die auf Basis von Regelwerken jeweils das an Information behalten, das für vor und nachgelagerte Prozesse von Bedeutung ist. Der golden Record hier, ist ähnlich wie im Voyager Programm eine Möglichkeit den Ersteller von Informationen und den vergangen Zustand, wie es zu dieser Informationszusammenstellung kam, zurückzuverfolgen. Hier spricht man gerne von einer Single Source of Truth, die eine Quelle der Wahrheit.

Kann der Empfänger dich in deinem Sinne verstehen?

Ja und was hat das mit meinen Aufgabenstellungen als Change Agent zu tun? Die drei kleinen Reisen zeigen, das es schon länger Bemühungen gibt Kommunikation durch gefilterten Informationsaustausch zu optimieren. In der Vergangenheit hat es an Rechenkapazitäten für schnelle und individuelle Zusammenstellung und Filterung von Informationen gefehlt. In folge sind oft grobe, reduzierte zusammenfassende Informationseinheiten verbreitet worden. Inhaltlich für die unbekannte Masse der Empfänger eher allgemeingültig gehalten. Darauf setzend das Empfänger selbstständig in der Lage sind, die für sich relevanten Informationen selber filtern und nutzen zu können. Und was ist wenn auf Finder und Empfängerseite Sinnesorgane, Sensoren und Filter fehlen, ausfallen oder auf andere Wellenlänge, Farbspektrum, Tonspektrum justiert sind? Wenn Bedeutung von Begriffen und Abkürzungen unbekannt und nicht verstanden werden? Gar nicht wahrnehmen das die zusammengefassten und abgekürzten Inhalten für sie bestimmt waren? Informationen die auf eine Reise geschickt worden sind um eine Antwort, ein Feedback, eine Reaktion, wenn möglich zu Lebzeiten von Menschen, Produkten und Dienstleistungen zu bekommen.

Ohne Rückmeldung und Austausch kein Fortschritt und keine Verbesserung.