NOY 49/2019

Foto + Text Jörg Oyen 12.2019


Brunnen bauen

Ohne auf weiterführende Details einzugehen, lassen sich die beim Brunnen bauen notwendigen Ereignisse und Ergebnisse in vier Bereiche: Activity, Output, Outcome und Impact verteilen. Jeweilige Fortschritte in den Teilbereichen werden messbar.

Activity

Wir graben ein Loch für einen Brunnen.

Output

Wir haben ein Loch für einen Brunnen.

Outcome

Der Brunnen hilft an Wasser zu gelangen.

Impact

Rückwärts betrachtet, ergibt sich der Sinn erst durch die Bildung einer widerspruchsfreien Geschichte. In sortierter Folge wird dann klarer welche Auswirkung die vorher lose Menge an Ereignissen und Ergebnissen erreicht und bewirkt haben.

Weshalb haben wir einen Brunnen gebaut? Um Menschen einfacher und zeitsparender Zugang zu Wasser zu ermöglichen.

Wozu ist das gut? Einfacher bedeutet in weniger Arbeitsschritten, mit weniger Kraftaufwand, Wasser nutzen zu können. Die freigewordene Zeit und eingesparte Energie erlaubt es mehr Aufmerksamkeit anderen Aspekten zu geben die das eigene Leben und das von anderen bewegen werden.

Platzieren wir das Thema «Brunnen bauen» dorthin wo Trinkwasser Mangelware ist, entstehen für die Menschen die dort leben mit vereinfachten Zugang zu Wasser, neue Möglichkeiten ihre Zukunft zu gestalten.

Ohne Rückmeldung und Austausch kein Fortschritt und keine Verbesserung.