CW 16/2019

look up link

Sunday Think Outside the Box
Saturday Toolbox for Digital Makers
past 10:00 CET on oyen.de


Jörg Oyen, oyen.de 2019

Das Dallas Prinzip
Nach dem Vegas Prinzip, alles was in Vegas passiert, bleibt in Vegas, war es mir letzte Woche beim Openspace vom Kölner Scrumtisch ein Anliegen, das Dallas Prinzip vorzustellen.

Damit Teams Hochleistungen bringen können, sind Probleme und Konflikte idealerweise in frühen Stadien zu erkennen und unmittelbar, Aktivitäten zur Problemlösung und Konfliktbewältigung zu beginnen.

Warum also nicht, Verhaltensmuster der Darsteller der Fernsehserie Dallas in eine agile Welt transportieren? Die Serie ist ähnlich wie Vegas, ein geschützter Raum für perspektivenreiche und kurzweilige Macht und Intrigenspiele. 1981 kam die Serie nach Deutschland. Man konnte abschalten.

Cooler Klartext
Was war das Coole? Die Telefonate. Ohne Nennung von Tageszeit, direkt auf den Punkt kommen. Mach das. Auflegen. Fertig. Kein Bitte. Kein Danke. Keine Fragen nach dem Warum. Einfach machen. Ich vermute das die Höhe der Gagenvorstellungen der Darsteller, Hauptgrund war die gesprochenen Textpassagen aus Gründen der Bezahlbarkeit, drastisch zu kürzen und so klar verständlich zu werden. Zu den Anfängen der Serie wird «gesprochener Klartext» einer der Hauptgründe für leer gefegte Straßen zur Sendezeit gewesen sein. Eine Weile später war das schon Normalität. 1991 wurde die die Serie wegen fehlender Zuschauer eingestellt.

Agile Antipattern
Nach der ersten Kopfübung, drei weitere. Über den Zugang zur Serie, lädt die Buchstabenfolge DALLAS zum Reflektieren von agilen Antipattern, zum Ermitteln vom Teamreifegrad, zum Sammeln und ergreifen von Maßnahmen zur Verbesserung ein.


Die vierte Kopfübung bleibt experimentell. Denk Alles anderS.

Background Image: Jörg Oyen, 04.2019

Normalität
Aus dem Artikel «Echt digital» von Wolf Lotter für brandeins.de. «Wir leben in Zeiten, in denen sich das Digitale normalisiert. Informationstechnik ist ein so selbstverständlicher Teil unseres Alltags geworden, dass ihr nichts Sensationelles mehr anhaftet. Es ist wie beim Strom: Man darf eigentlich erwarten, dass er aus der Steckdose kommt. Niemand kriegt vor Freude rote Bäckchen, weil das Zimmer hell wird, wenn man auf einen Schalter drückt.»

Und jetzt machen wir API und REST weiter salonfähig und sagen Copy and Paste weiter den Kampf an.


JavaSkript Dirty Styling & Experience Hack
Wenn im Durchstylen von generischen HTML Objekten gar nichts mehr geht, geht

«document.getElementById("help") .setAttribute("style", "background-color: #F2F2F2; display: none; position: fixed; left: 0; top: 0;");».

Danach stimmt Optik und Verhalten. Die bis dahin gültigen CSS Anweisungen werden überschrieben. Das Gute daran? Einfach fertig werden. Das weniger Gute daran? Die Überarbeitung vom verbogenen CSS Code wird zum Zeitfresser werden. Nicht wundern wenn beim Durchsehen der Elemente die CSS Styles anfangen zu springen. Besser weniger verbiegen und in kurzen Abständen die CSS Anweisungen glatt ziehen.


Entwicklung Visualisiert animieren
Du hast einen Apple Pencil? Du machst Skizzen bevor du codest? Dann schau dir das Procreate Update 2019 an. Die neue Funktion: Das Bereitstellen von Ebenen, kann eine wertvolle Funktion für dich werden. Zur Verfügung stehen nun exportieren von mehreren Ebenen als PDF, als Ordner mit PNG-Bildern oder auch als animierte GIF.


Background image: Jörg Oyen 04.2019